Making-of Styrke II – Vom Stück Holz zum fertigen Wasserrudergerät

Design und ergonomisches, realitätsnahes Rudern im Einklang.

In Zusammenarbeit mit dem Essener Designer Tukiendorf haben wir unser neues Holzrudergerät Styrke II mit Wasserwiderstand konstruiert. So entstand ein höchst robustes Rudergerät, welches sowohl ein ergonomisches als auch naturnahes Rudern von zuhause ermöglicht. Erfahre hier alles über das Design, die Material-Ressourcen und das authentische Rudergefühl in den eigenen vier Wänden.

Material-Ressourcen des Styrke II

Wir wollen, dass du lange etwas von unseren Geräten hast. Daher haben wir uns beim Styrke II wie bei seinem Vorgänger für massives Eichenholz aus Kanada entschieden. Gerade Eichenholz zeichnet sich dadurch aus, robust und langlebig zu sein. Die Nutzung dieses Holzes ist somit vor allem bei Gebrauchsgegenständen wie einem Fitnessgerät sehr sinnvoll.

Eiche gilt als eine der härtesten und zusätzlich hochwertigsten Holzarten und wird auch bei Möbeln, Böden und sogar im Außenbereich eingesetzt. Darüber hinaus ist Eiche sehr pflegeleicht. Unser Holzrudergerät ist geölt und bietet dir dadurch einen langjährigen Schutz vor allen Umwelteinflüssen.

Die individuelle Maserung des Eichenholzes verleiht dem Styrke II einen ganz besonderen, einzigartigen Look. Dadurch wird jedes unserer Holzrudergeräte zum Unikat. Zusätzlich versehen wir alle Geräte mit einer Lasergravur unseres Logos. Aufgrund der einzigartigen Maserung fällt die Gravur immer anders aus – genau das Richtige für dein Designer-Sportgerät.

Holzrudergerät Styrke II mit einzigartiger Maserung und Lasergravur
Durch die Maserung des Holzes und der Lasergravur wird jedes Styrke II zum Unikat

Das Rudern auf dem Wasser: Inspiration für das Holzrudergerät

Die Inspiration der Konstruktion ist selbstverständlich der Bewegungsablauf des Ruderns auf dem Wasser. Wir wollen dir für dein Workout ein naturnahes Rudern ermöglichen – und das bei allen Wetterbedingungen ganz einfach zuhause.

Wir haben uns wie bei vielen unserer Rudergeräte für einen Wassertank entschieden. Der individuell einstellbare Wasserwiderstand sorgt für ein angenehmes und naturnahes Rudergefühl, da die Paddel wie beim echten Rudern durch das Wasser gleiten. Dadurch entsteht das realitätsnahe Rauschen des Wassers, welches dich gedanklich auf das nächste Gewässer versetzt.

Außerdem zeichnet sich das Styrke II durch eine Steigung in der Schiene aus. Diese Steigung simuliert die Lage des Ruderbootes auf dem Wasser. In einem Ruderboot sitzt du schließlich auch nicht komplett gerade. Ganz im Gegenteil – durch das Auf und Ab des Wassers entsteht stets eine geringe Steigung. Diese Steigung findet sich nun in unserem Styrke II wieder, um dir ein authentisches Rudergefühl zu ermöglichen.

Darüber hinaus bietet dir die zusammenliegende Doppelschiene ein realistischeres Rudern, da du nun mit den Füßen etwa beckenbreit auseinander liegen. Dies ist zusätzlich noch sehr ergonomisch, da du somit stabiler sitzt.

Styrke II Rudgerät aus Holz im Wohnzimmer
Die zusammenliegende Doppelrail mit Steigung sorgt für ein authentisches Rudererlebnis

Styrke II: Design-Entwicklung

Wir haben uns bewusst viel Zeit genommen, um ein komplex durchdachtes Designer-Rudergerät zu entwickeln. Alle Attribute sollten im Einklang miteinander stehen – allen voran das Design und das ergonomische, realitätsnahe Rudern.

Wir haben uns daher für eine Zusammenarbeit mit dem aus unserer Heimat Essen kommenden Designer Tukiendorf entschieden. Er ist nicht nur auf Industriedesign und Produktgestaltung spezialisiert, sondern nebenbei enthusiastischer Ruderer. Mit seiner Unterstützung ist es uns gelungen, dieses Designer-Rudergerät zu entwerfen. Unsere Mission war es, durch den Nachfolger des Styrkes ein authentisches Rudererlebnis für zuhause zu schaffen.

Durch das puristische und schlichte Design liegt der Fokus auf dem Rudern selbst, ohne dass etwas anderes davon ablenkt. Aus diesem Grund haben wir bewusst auf einen Trainingscomputer verzichtet. Du hast aber weiterhin die Möglichkeit, dein Smartphone oder Tablet per Bluetooth zu verbinden und mit Kinomap trainingsrelevante Daten abzurufen. Dafür besitzt das Styrke II eine abnehmbare und höhenverstellbare Halterung für mobile Endgeräte, mit der du deine Trainingsdaten immer im Blick hast.

Das Styrke II integriert sich durch das innovative Design aus Holz hervorragend in deine eigenen vier Wände und passt durch den schlichten Stil bestimmt auch zu deiner Einrichtung.

Designer Tukiendorf mit Holzrudergerät Styrke II
Der Essener Designer Tukiendorf ist selbst Hobbyruderer

Das Styrke II ist somit ein wahres Designerstück – entworfen vom Essener Industriedesigner Tukiendorf. Mit seinem Ruder-Know-How hatten wir die einmalige Möglichkeit, Design und Funktionalität miteinander in Einklang zu bringen. Das Styrke II zeichnet sich durch extrem hochwertiges, robustes Eichenholz aus und sorgt durch den Wassertank, die Fußstellung sowie die Steigung in der Doppelrail für ein hoch ergonomisches Training.